Zug "Löstige Jonge"

gegründet 1960

Zugkönig 2019
 Peter-Josef VIII.
van Heese

Der Rekord in der Bereitschaft, einen seiner Zugmitglieder als Vereinsmajestät freizustellen, gebührt dem Zug "Löstige Jonge". Allein 13 mal wurde in der Vergangenheit der Vereinskönig aus ihren Reihen gestellt.
Die Zugmitglieder im Gründungsjahr 1960 waren Hubert Derichs, Helmut Feil V, Arno Leven V,  Heinz-Arno Leven, Willi Schmitz V, Wolfgang TostV, Manfred van Heese V, Herbert Körfer und Heinz von Zons V.

Ohne die Mitglieder des Zuges war und ist der Vorstand des Vereins kaum vorstellbar. Hinsichtlich des Zugführerpostens wurde jedoch Kontinuität gewahrt. 20 Jahre lang (1960 - 1980) führte Willi Schmitz V den Zug und von 1980 bis 2005 Heinz von Zons V. Von 2005 bis 2012 war Wolfgang Bergau Zugführer des Zuges und wurde 2012 von Klaus Kranefeld abgelöst.

Viele Dorfaktivität wurden von den 'Löstige Jonge' ausgerichtet, u. a. von 1970 bis 1986 richtete er den Tanz in den Mai aus und seit 1967 setzen sie den Maibaum, der vom gesamten Ort jeweils am 30.04. eines Jahres mit viel Hallo aufgestellt wird. Seit einigen Jahren zeichnet sich der gesamte Verein "Einigkeit" für die Aufstellung des Maibaums verantwortlich. Der Maibaum ist der schönste Maibaum aus dem Kreis Neuss, davon sind wir überzeugt.

In diesem Jahr ist Peter-Willi II, Hilgers,  Zugkönig der Löstige Jonge.