Zug "Selde Jonge"

gegründet 1991

                                                                                                                                                                                                                                                                    
Zugkönig 2019
Denis I.
Kandler

 

Aus langjährigen Mitgliedern des Vereins "Einigkeit" entstand am 27. März 1991 der Zug "Selde Jonge". Gründungsmitglieder sind Karl FrangenV, Kurt Judel, Ferdinand KröningV, Walter Offermann V, Mathias Stammen V, Bernhard Steins V und Johannes Titz V.

Im Vorstand war der Zug lange Zeit durch Mathias Stammen V als zweiter Kassierer vertreten. Als Vorsitzender des St.-Martin-Komitees sorgte Mathias Stammen V auch seit dessen Gründung dafür, dass die Elvekumer Kinder regelmäßig zum Martinsfest eine gut gefüllte Tüte erhielten. Im Rahmen der Aktion "Unser hat Zukunft" kümmert sich der Zug um die Sauberkeit der Fußgängerunterführung und die umliegende Bepflanzung derselben.

Seit ihrer Gründung bis zu seinem Tode im Jahr 2003 führte Mathias Stammen V den Zug als Zugführer an. Von 2003 bis 2007 stand Ferdinand Kröning V dem Zug als Zugführer vor. Seit dem 1. Dezember 2007 ist Arno Kandler Zugführer der "Selde Jonge".  Kurt Judel ist sowohl Spieß als auch Schriftführer.

Fast alle Mitglieder des Zuges stellten bereits den Vereinskönig: Mathias Stammen V 1952, 1959 Johannes Titz V, 1961 Walter Offermann V, 1967 Bernhard SteinsV und 1986 Ferdinand KröningV, 2009 & 2010 Arno Kandler. Dabei ist zu bemerken, das Ferdi seine Königswürde mit Gipsfuß trug. Er wurde mit einem Cabriolet durch das Dorf kutschiert. Karl FrangenV war zwar  nicht König, als Ausgleich war er jedoch seit der Neubelebung des Kapellenvereins bis Januar 2008 in dessen Vorstand.

Im Jahr 2016 feierte der Zug sein 25jähriges Jubiläum mit einer Zugstärke von sieben Mitgliedern. Mit Kurt IV. Judel errang ein Gründungsmitglied des Zuges die Zugkönigswürde.

 

                                                         Am 10. März 2018 errang Alfons II. van Heese die Zugkönigswürde.  



v. l. n. r. Arno Kandler, Denis Kandler, Moritz Kandler, Alfons van Heese, Kurt Judel, Harald Rumpf, Friedhelm Bieg,